Siebener-Rhythmus und Geburtszeitkorrektur

Art.-Nr.: W-20190313

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
13.03.2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:
Österreichischer Naturheilverein

Kategorien:


Der sogenannte Siebener-Rhythmus entstammt der Münchner Rhythmenlehre (MRL). Wolfgang Döbereiner hat im Rahmen der MRL viele Verfahren entwickelt, die es uns als AstrologInnen ermöglichen, zeitlich und rhythmische Auslösungen von Konstellationen in einer Radix zu betrachten. Eines der wesentlichen Merkmale W. Döbereiners Astrologie ist in diesem Zusammenhang das Vergrößern von Rhythmen.

 

In diesem Vortrag betrachten wir das System der Rhythmischen Auslösungen nach dem Siebener-Rhythmus, einer der Eckpfeiler der MRL. Sie ermöglichen uns einen guten Einblick in den Lebensweg eines Menschen mit all seinen persönlich tiefgreifenden Erlebnissen. Da die Rhythmischen Auslösungen direkt aus der Radix gespeist werden, sind sie eine sehr individuelle Zeitangabe im Leben eines Menschen. Daher können mit Hilfe dieser Methode sehr gut Geburtszeitkorrekturen durchgeführt werden.

 

Bild © Thomas Stark

Mag. Martina Groer

Diplom-Astrologin; astrologischer Unterricht und Beratung seit 2009; seit 2015 eigene Schule: astrobalance – Zentrum für innovative Astrologie inkl. Beratungspraxis; Interesse an Astrologie seit 1985; Geisteswissenschaftlerin: Studium der Romanistik an der Uni Wien und tätig im Sprachenzentrum der Uni Wien.

www.astrobalance.com

 

 

Kostenbeitrag für Gäste € 10,- / für oeav Mitglieder gratis

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.