ABGESAGT: Das Geburtshoroskop aus der Sicht der pränatalen Astrologie

anschließend Weihnachtsfeier

Art.-Nr.: G-201209

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
09.12.2020
18:30 - 22:00

Veranstaltungsort:
Astrologische Schule Graz

Kategorien:


COVID-19Die Bundesregierung hat zum Schutz vor weiterer Ausbreitung des Corona-Virus verschärfte Maßnahmen gesetzt.

Wir bedauern sehr, dass wir aufgrund dieser Maßnahmen, die seit 25. Oktober gültig sind, diese Veranstaltung absagen müssen. Es ist geplant sie zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen.

 
Was verrät das Horoskop über die Zeit der Konzeption bis zum Geborenwerden?

Das Horoskop birgt viel Wissen in sich, man muss aber auch wissen, wonach man sucht.

 

Dieser Vortrag soll das Wissen um diese hochsensible Zeit näher beleuchten, damit wir aus der Radix detailliertere Information über die Schwangerschafts- und Geburtsprägung ziehen können.

Unsere Seelenreise beginnt schon weit vor der Konzeption und jede/r von uns trägt Erfahrungen von der Ei- und Samenzelle in sich. Wer immer schon seine Konzeption „wiedererlebt“ hat, weiß, was für ein Energiecocktail darin verborgen ist. Die Zeit der Schwangerschaft ist der Inprint der Seele für die Manifestation des Körpers. Aber wie dies geschieht und wie es sich auf alles im späterem Leben auswirkt, haben sich viele von uns noch gar nicht bewusst gemacht.

Dieser Abend soll ein wenig mehr Bewusstsein in dieses archaische Thema bringen und dabei helfen, den bisherigen Interpretationshorizont eines Horoskops zu erweitern. Denn nur was man erkennt, kann man auch lösen. Und je mehr „Werkzeug“ wir unseren Klientinnen/Klienten anbieten können, desto selbstbestimmter können sie ihr Leben leben.

 

Bild z.V.g.

Alexandra Kalcakosz,

am 15. Februar 1971 in Wien geboren.

1994 – Ausbildung  in psychologischer Astrologie bei Harald Fritz, später das API-Fernstudium in der Schweiz absolviert und das Ausbildungsangebot von Peter Orban/Symbolon genutzt.

Seit 1997 Beschäftigung mit verschiedenen feinstofflichen Hilfestellungen, schamanischen Trance-Techniken sowie systemischen Verstrickungen und Körperarbeiten. Kurse und Weiterbildungen bei Dwari Deutsch, Edda Buresch, Dr. med. Dietrich Klinghardt, Erika Pichler, Jerina Prekop, Bert Hellinger, u.v.m.

Seit 1998 leitet sie Seminare und Workshops, beginnend auf der Volkshochschule Urania, und seit 2001 arbeitet sie als Astrologin & Energetikerin mit dem Schwerpunkt entwicklungsorientierte Astrologie und Arbeit mit der Geburtserfahrung sowie Seelenbewegungen.
2008 wurde ihr Seminarhaus „AHOM“ fertiggestellt, das sie auf Grund einer Vision errichtet hat www.seminarhaus-ahom.at

2015 erschien ihr erstes Buch «Pränatale Astrologie», wo sie ihre Erkenntnisse aus der Körper-Seelen-Arbeit mit der Astrologie verbindet.

www.lebenswende.jetzt

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.