Journal  | 04.01.2021 

Start ins Jahr 2021

Das haben wir für Sie geplant:

 

  • Der Jahresbeitrag bleibt wie im Vorjahr gleich!

Mitglieder zahlen nur € 110,- und Fachmitglieder € 180,- für alle Leistungen.

 

  • oeavMitglieder erhalten weiterhin gratis
    4 x pro Jahr die Zeitschrift oeav news als Printversion per Post zugesandt.

 

  • Im 1. Halbjahr, von Jänner bis Juni, bieten wir 12 hochkarätige Vorträge von nationalen und internationalen AstrologInnen an. Diese sind für oeav-Mitglieder gratis – für Gäste beträgt der Kostenbeitrg á € 15,-

Wir starten am 13. Jänner mit diesem interessanten Vortrag:

 

Foto z.V.g.

Andrea Konrad zeigt im Vortrag Zeichen im Kreuz – Herausforderung und Entwicklungshelfer im Horoskop, dass die Möglichkeit zu enormer Entwicklung und Wachstum besteht, wenn wir uns auf den Widerspruch einlassen.

Ein bunter und humorvoller Abend voller Spannungs- und Lösungsbilder.

Der Vortrag wird online über Zoom durchgeführt – hier gleich anmelden »

 

 

Foto z.V.g.

Seit der Jahrtausendwende sind viele neue Himmelskörper in der Region Plutos und noch weiter entfernt entdeckt worden, manche davon in beträchtlicher Größe.

Dipl.-Ing. Rolf Liefeld nimmt Sie in seinem Vortrag Jenseits von Neptun – Himmelskörper des Kuipergürtels am 17. Feb. in Wien und am 18. Feb. in Graz  mit auf die Reise von der Sonne zu den äußersten Asteroiden und wieder zurück – und bringt den Aufschluss, ob sie auch astrologisch so bedeutend sind.

 

 

Foto z.V.g.

In Babylonien drehten sich die Mythen und Omen vor allem um die Frage, wie man sich vor Gefahren schützen kann. In Ägypten dagegen entstanden Mythen um Tod, Wiedergeburt und Unsterblichkeit.

Was Babylonien und Ägypten in uns und in unserer astrologischen Arbeit bedeuten, ist Thema des Vortrags Die Rolle des Himmels in Ägypten und Babylonien von Ruth Siegenthaler am 17. März in Wien und am 18. März in Graz.  

 

Weitere Informationen finden Sie auch im aktuellen Programm.

 

Wir freuen uns über Ihre zahlreichen Buchungen.

Ihr oeav Team