Shop

Die böse Venus

Über die Schattenseiten des Liebesplaneten

Auswahl zurücksetzen

 13,00 18,00

Zum Nachlesen finden Sie einen Auszug aus dem Online-Vortrag in der Zeitschrift oeav news 2022-01.

 

Die Venus gilt als das „kleine Glück“ und ist Sinnbild für das Edle, Gute, Schöne, für Genuss und Liebe, Harmonie und Frieden. Doch das ist nur eine Seite der Venus.

Die Schaumgeborene symbolisiert nämlich auch Eifersucht und Neid, ist hässlich zu anderen und verfolgt egoistische Interessen. So bringt sie eben auch Unfrieden und ist gar als Kriegstreiberin bekannt.

Venus in der Radix ausschließlich positiv zu deuten hieße, ihre dunklen Seiten zu verkennen. Das kann fatale Folgen haben. Vielmehr gilt es, aufmerksam zu werden, um eben nicht in die Fallen der negativen Seiten zu tappen, sondern wissend ihre positiven Potenziale zu entdecken und kreativ zu leben.

Der Vortrag widmet sich der bösen Seite dieses angeblich lieblichen Planeten.

 

Foto z.V.g.

Holger A. L. Faß

beschäftigt seit 1981 mit Astrologie, ist geprüfter Astrologe DAV mit eigener Praxis und Astrologieschule (Köln).

Seit 2016 ist er Chefredakteur der Astrologie-Fachzeitschrift „Meridian“.

Neben Beratungen und Astrologiekursen schreibt er regelmäßig für die allgemeine Presse (u.a. „Magazin Hochzeit“, „Männer“) sowie die Fachpresse (u.a. „Astro Forum Sternzeit“, „Astrologie  heute“, „Meridian“, „Zukunftsblick“, „Sternenlichter“ und „merCur“).

Er ist Autor mehrerer Astrologie-Bücher und hält Vorträge für Laien und Fortgeschrittene.

 

Seine Kontaktdaten siehe unter Referenten/Referentinnen »

 

Bitte beachten Sie die Bestellhinweise.

Zur Info:

Die Video-Aufnahme (MP4) ist zurzeit leider nicht lieferbar.

Art.-Nr.: Audio/Video-181 Kategorie: