Glattes Eis, ein Paradies für den, der gut zu tanzen weiß…

Art.-Nr.: G-231207

Lade Karte ...

Datum/Zeit:
07.12.2023
18:30 - 22:00

Veranstaltungsort:
Astrologische Schule Graz

Kategorien:


Der 2-malige Olympiasieger, 3-fache Weltmeister und 7-fache Europameister, Evgeni Plushenko – war und ist ein faszinierend leuchtender Stern auf der Eisfläche – als außergewöhnlicher Sportler und als leidenschaftlich besessener ausdrucksstarker Künstler, der das Publikum mit seiner plutonischen Ausstrahlung mitreißt und verzaubert.

 

Dass er insgesamt 15-mal an der Wirbelsäule operiert wurde und immer wieder neu hart trainierte, zuletzt mit 4 Schrauben und einem Kunststoffwirbel in der immer wieder brechenden Wirbelsäule, merkt man ihm nicht an, wenn er wie ein perfektes Wesen einer andern Welt über das Eis schwebt.

 

Mit einem exakten Finger Gottes (Yod-Figur/60° und 150° Winkel), der von Neptun und Pluto/Saturn ausgehend unbarmherzig auf den mit Chiron in Konjunktion verbundenen Mond zeigt, lässt sich erahnen, wie verletzt die unerfüllte Sehnsucht nach mütterlicher Liebe und Zuwendung ist. Man möchte sagen, der Finger wird hier ein Leben lang auf die Wunde gelegt.

 

Plushenko hat unglaublich hart an sich gearbeitet. Immer standen hinter ihm gnadenlose Frauen. Zuerst seine ehrgeizige Mutter, die den oft frierenden 4-jährigen, um ihn abzuhärten, ins Training schickte und später dann seine Ehefrau. Beide unbarmherzige Antreiberinnen, die ihn schonungslos nach jeder Operation wieder aufs Eis schickten.

Dort wurde und wird er wie ein Gott gefeiert. Ein tanzender Gott im Spiegel der kalten Mutter. Denn was ist Eis anderes als gefrorenes Wasser (Saturn-Mond)? 

 

Foto z.V.g.

Anita Ferraris

Die Theaterregisseurin und Malerin (geb. 1948) ist seit 2005 in ihrer Praxis für Körpertherapie und Energiearbeit in Köln beratend und therapeutisch tätig. Sie verbindet in ihrer Arbeit Kunst, Spiritualität, Astrologie und Therapie zu einer kreativen Synthese. Astrologischer Schwerpunkt: Horoskop-Aufstellungen.

www.anitaferraris.de

 

Anschließend laden wir Sie zu einer Adventfeier ein!

 

Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte rechtzeitig hier unten anmelden.

Anmeldeschluss ist am 6. Dezember 2023!

 

Kostenbeitrag für Gäste € 15,- / für oeav Mitglieder gratis

Der Kostenbeitrag ist im Voraus zu bezahlen – und es gilt die Reihenfolge bei der Anmeldung bzw. Bezahlung.

Nach dem Zahlungseingang auf unserem Vereinskonto erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Diese ist gleichzeitig Ihre Zahlungsbestätigung und Ihre Teilnahmekarte.
Daher bei Zahlung bitte angeben:

Name und Adresse sowie Datum der Veranstaltung(en).

 

oeav Bankverbindung: Raiffeisenbank Graz-Straßgang

Konto lautend auf Österreichischer Astrologenverband e.V.

IBAN: AT98 3843 9000 0481 3796

 

Wir sehen Ihre Buchung als verbindlich an.

Bedenken Sie bitte, dass Sie durch rechtzeitige Stornierung – insbesondere bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl – anderen Interessenten die Teilnahme ermöglichen, die sonst aus Platzmangel abgewiesen werden müssen. Es gilt Punkt 6 unserer AGB.

 

Bildrechte

Teilnehmende an den Veranstaltungen des oeav erteilen im Falle von Bild-, Video- und/oder Tonaufzeichnungen ihre Zustimmung, dass die von ihnen während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen entschädigungslos ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung – für Dokumentationszwecke im Sinne der Vereinstätigkeit – mittels jedes technischen Verfahrens verwertet werden dürfen. Sämtliche Rechte verbleiben beim Österreichischen Astrologenverband.

 

Um Buchungen vornehmen zu können,
ist ein oeav Kundenkonto notwendig.

Buchungen

Bitte zuerst anmelden, bevor Sie das Ticket auswählen.

Wenn Sie noch kein oeav Kundenkonto besitzen, bitte hier registrieren.
Brauchen Sie Hilfe? Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt – bitte sehen Sie hier »