Shop

Die Gesetze des Schicksals

aus astrologischer Sicht

Auswahl zurücksetzen

 14,00 20,00

Zum Nachlesen finden Sie einen Auszug aus dem Vortrag in der Zeitschrift oeav news 2018-02

 

Hermann Meyer zeigt an diesem Abend auf, dass bei jedem kosmischen Prinzip alle 10 Schicksalsgesetze zum Tragen kommen. So gibt es z.B. einen Ausgleich innerhalb und einen außerhalb eines Prinzips und ein Gleichgewicht der Achsen (Gesetz des Ausgleichs).
Oder: Jedes Tierkreiszeichen hat einen Inhalt und eine Form (Gesetz von Inhalt und Form) und über das astrologische Herrschersystem wird auch das Gesetz von Ursache und Wirkung ersichtlich!
Weiter werden folgende Schicksalsgesetze an Hand von astrologischen Konstellationen besprochen: Das Gesetz der Affinität, das Gesetz der Entwicklung, das Gesetz der Anziehung, der positiven und negativen Verstärkung, der Bestätigung, des Denkens und Glaubens und das Gesetz der Wiederkehr des Verdrängten.
Je nach Missachtung oder Befolgen eines Gesetzes verändert sich die Frequenz des jeweiligen Tierkreiszeichens zum Negativen oder Positiven.

 

Hermann Meyer

war lange in der psychosomatischen Forschung tätig. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht – u.a. «Das Grundlagenwerk der psych. Astrologie» und «Das Handbuch des Astrocoachings». Hermann Meyer wurde für seine Verdienste um die psychologische Astrologie zum Ehrenmitglied des DAV ernannt. Seit mehr als 30 Jahren bildet er Astrologen aus.

 

Seine Kontaktdaten siehe unter Referenten/Referentinnen »

 

Bitte beachten Sie die Bestellhinweise.

Art.-Nr.: Audio-147 Kategorie: