Shop

Astrologie – am Weg zur Wissenschaft?

Möglichkeiten und Grenzen

 12,00

Am oeav-KONGRESS 2013 referierte Mag. Maria Luise Mathis über
Astrologie – am Weg zur Wissenschaft? Und zeigte Möglichkeiten und Grenzen auf.

 

Der astrologische Tierkreis bildet universelle Grundmuster des Menschseins ab. Diese sind in allem Seienden als geistige Struktur enthalten, bleiben selbst aber unsichtbar. Den neuen Grundlagen der Astrologie entsprechend können theoretische Aussagen mit empirischen Beobachtungen verknüpft bzw. bewiesen werden.

 

Mag. Maria Luise Mathis

war Leiterin von Astromatis®, der Österreichischen Schule für Astrologie, Lebens- und Sozialberaterin, Unternehmensberaterin und Diplom-WIFI-Trainerin und führte viele Jahre in ihrer Praxis, AstroConsulting®, professionelle Beratungen in Fragen der Krisenbewältigung, Berufswahl, Familienplanung, Familienthemen, Partnerschaft und Gesundheit durch.

Auf nationalen und internationalen Kongressen war sie als Referentin bekannt, ebenso als Autorin von vier astrologischen Fachbüchern sowie zahlreicher Artikel in internationalen Fachzeitschriften.

Ab 2003 bis zu ihrem Tod war sie Präsidentin des oeav und engagierte sich sehr, insbesondere in ihrer Funktion als Berufsgruppensprecherin der Astrologen NÖ, dass die Astrologie als ernstzunehmende berufliche Disziplin in der Öffentlichkeit anerkannt wird.

 

Mag. Maria Luise Mathis ist am 8. März 2017, im 69. Lebensjahr, viel zu früh verstorben.

 

Art.-Nr.: CD-089 Kategorie: