Shop » Benutzerkonto 

Journal Veranstaltungs-Info

Die letzten beiden Vorträge vor der Sommerpause

Christian König präsentierte diesen hervoragenden Vortrag

Zwischen Himmel und Erde – Die Sterne im heliakischen Auf- und Untergang

am 26. Juni in WIEN

und am 27. Juni in GRAZ

 

Die Idee, dass die Seele von den Sternen kommt und nach dem Tod wieder zu ihnen zurückkehrt war in der Geschichte der Menschheit immer ein wichtiges Thema.

Astrologisch wird das in den Phasen der Fixsternsterne widergespiegelt: Einige Sterne werden wieder sichtbar, …weiterlesen

Wo ist meine Katze? Kommt sie zurück?

Sybille Mikula referierte

am 22. Mai in WIEN über

Stundenastrologie – die Urform der Astrologie

 

Die Stundenastrologie ist die älteste Form der Astrologie.

In früheren Zeiten ließen Kaiser Städte nach astrologischen Berechnungen bauen, Feldherren fragten die Hofastrologen um Rat, …weiterlesen

Ein sehr interessanter Vortrag im April

Dipl. Ing. Gregor Sueng referierte

am 3. April  in WIEN über

Lösungsorientierte Astrologie

 

Er beschäftigt sich mit dem Thema, wie die Astrologie uns im Moment des „Jetzt“ oder „Seins“ einfach, schnell und praktisch unterstützen kann, um Widerstände zu überwinden, Glaubenshaltungen zu verändern, aus ungünstigen Situationen auszusteigen oder etwas zu bewegen, um so …weiterlesen

Lassen Sie sich diesen Vortrag nicht entgehen!

Dr. Harald Thurnher informierte

am 25. April in GRAZ über

Astrologische Ahnenarbeit

 

Mit Direktionen auf die Geburts- und Sterbedaten unserer Vorfahren können wir entwicklungshemmende Muster und Ängste bewusst machen und Anregungen für positive Verhaltensänderungen in der Entwicklung unserer Persönlichkeit fördern. …weiterlesen

Wir haben besonders interessante und lehrreiche Vorträge und einen Workshop für Sie im Herbstprogramm vorbereitet. Namhafte nationale und internationale Astrologen und Astrologinnen referieren zu den verschiedensten Themen.

 
  • Am 12.9., in Wien, referierte Dr. Harald Thurnher über SCHICKSALSSPUR Vergangenheit.
    Dieser Vortrag diente als Einführung zum gleichnamigen Workshop am 15.9.

 

…weiterlesen